PNP-Bericht vom 17.12.2016
   Abdruck mit freundlicher Genehmigung von www.pnp.de


Mit 10.000 Euro unterstützt die Firma Huber & Ranner erneut die Weihnachtsaktion der Passauer Neuen Presse. Der Klima- und Lüftungsgerätehersteller, einer der größten Arbeitgeber in Pocking (Lkr. Passau), hatte sich bereits im Sommer äußerst spendabel gezeigt und jeweils 20.000 Euro für die Flutopfer in Simbach am Inn und in Waldkirchen gespendet. "Wir hoffen, damit einen Beitrag zu leisten, um sowohl in der Region als auch in der weiten Welt Probleme zu lindern", sagt Geschäftsführer Dietmar Huber. Weitere 18.000 Euro gingen dieses Jahr bereits an die Kinderkrebshilfe Regensburg, die Kinderhilfe Holzland und die Caritas-Mannschaft bei den Special Olympics. Dietmar Huber und sein Geschäftsführerkollege Udo Ranner betonen, dass die Spenden im Namen der gesamten 242 Mitarbeiter starken Belegschaft erfolgt seien. "Unsere Mitarbeiter erarbeiten schließlich auch die Umsätze, die es uns ermöglichen, zu spenden", sagt Udo Ranner. − efi


nach oben

Zum Vergrößern Maus drauf oder Strg-Taste gedrückt halten + Mausrad drehen.     |     Diese Seite  x schließen